Kategorie: Lesetipps vom Bibliotheksteam

Dieses Buch hat mir besonders gut gefallen!

Johanna und die alte Johanna von Renate Welsh

Die 13-jährige Johanna kommt voller Hoffnung auf eine Ausbildung in ein kleines niederösterreichisches Dorf. Doch dort angekommen, muss sie auf einem Bauernhof arbeiten, unentgeltlich und unter katastrophalen Bedingungen. Johanna teilt das Schicksal vieler unehelicher Mädchen im Österreich der 1930er-Jahre, das

Die Wirtinnen

Ein Gasthaus auf dem Land: drei Frauen, drei Generationen, drei Geschichten. Die Wirtinnen, das sind die musikalisch hochbegabte Großmutter Johanna, ihre Tochter, das pummelige Mathematik-Genie Marianne und die widerspenstige Enkelin Gertrud, das Fußball-Talent. Sie alle teilen das gleiche Schicksal, sie

Die Butterbrotbriefe von Carsten Henn

Wie schon in »Der Buchspazierer« und »Der Geschichtenbäcker« präsentiert Carsten Henn auch in »Die Butterbrotbriefe« eine Geschichte, die Zuversicht schenkt und sich beim Lesen anfühlt wie eine Umarmung. Eingebettet in eine zarte Liebesgeschichte, geht »Die Butterbrotbriefe« der Frage nach, ob wir selbst unserem Leben

Die Rotte von Marcus Fischer

Buchempfehlung von Annika Mayr-Staufer, für diejenigen, die gerne aus den 70iger Jahren lesen,  vom kargen Bauernleben, eben ein moderner Heimatroman! »Psychogramm eines Dorfes« Elfi Reisinger, eine junge Bäuerin, lebt Anfang der 1970er Jahre mit ihren Eltern auf einem kleinen Hof

Wilde Jagd von René Freund

René Freund ist am österreichischen Vorlesetag, 21.3.2024 bei uns zu Gast und liest aus seinem Buch:   Eine verschwundene Pflegerin, ein Dorf, ein Geheimnis: der neue Roman von René Freund über einen Philosophieprofessor und ein Dorf voller Rätsel In Stein

Neues von Doris Knecht

Nach „Die Nachricht“ schreibt Doris Knecht über das Leben einer Frau, die an einem Wendepunkt steht. „Ein Buch, das beglückt, begeistert, beeindruckt.“ (Maria-Christina Piwowarski) Sie ist die Tochter, die stets unsichtbar war neben ihren braven, blonden Schwestern. Sie ist die

Traumfrau mit Ersatzteilen von Amelie Fried

Sechzig werden? Eine Zumutung für Traumfrau Cora Schiller, die ihren runden Geburtstag am liebsten ignorieren würde. Aber plötzlich wollen alle von ihr wissen, welche Träume sie sich erfüllen möchte, bevor es zu spät ist. Ein Start-up gründen? Den Kilimandscharo besteigen?

Der Liebende von Martin Ehrenhauser

Zwei einsame Menschen, eine letzte große Liebe Monsieur Haslinger ist als Seelsorger in der pittoresken Altstadt von Brüssel tätig, ansonsten lebt er sehr zurückgezogen. Bis Madame Janssen ins Nachbarhaus zieht und ihn mit ihrer Lebensfreude ansteckt. Beide verbindet die Liebe

Zuhause in unserer Buchhandlung

Ein Vorlesebuch für Kinder ab 5 Jahren Ein zauberhaftes Kinderbuch über das Leben mit Büchern in einer wundervollen Buchhandlung. Ein Zuhause zwischen Büchern – für alle, die das Lesen lieben! Tonis Eltern haben eine Buchhandlung und das bedeutet, dass Toni

Verbrenn all meine Briefe von Alex Schulman

Leseempfehlung von Herlbauer Angela Alex Eine geheime Liebe und ihre verheerenden Folgen Sommer 1932: Die 24-jährige Karin verliebt sich in den jungen Schriftsteller Olof. Aber es gibt ein Problem: Karin ist mit Sven verheiratet, einem stürmischen, hochrangigen Schriftsteller mit einer

Top