Kategorie: Lesetipps vom Bibliotheksteam

Dieses Buch hat mir besonders gut gefallen!

Verbrenn all meine Briefe von Alex Schulman

Leseempfehlung von Herlbauer Angela Alex Eine geheime Liebe und ihre verheerenden Folgen Sommer 1932: Die 24-jährige Karin verliebt sich in den jungen Schriftsteller Olof. Aber es gibt ein Problem: Karin ist mit Sven verheiratet, einem stürmischen, hochrangigen Schriftsteller mit einer

Wiltriebe von Ute Mank

Ein Dorf, ein Hof, drei Schicksale Für die alte Großbäuerin Lisbeth gibt es nichts Wichtigeres als den Hof, sein Erhalt ist ihr Lebenssinn. Nie hat sie die damit verbundenen Pflichten hinterfragt. Doch mit Schwiegertochter Marlies kommt eine neue Frau ins

Die Gedanken sind frei von Julia Kröhn

»Die Buchhändlerinnen von Frankfurt« von Julia Kröhn, eine spannende Zeitreise 1. Die Gedanken sind frei 2. Die Welt gehört uns Eine Liebeserklärung an das Lesen und die Liebe! Die neue Reihe von SPIEGEL-Bestsellerautorin und Historikerin Julia Kröhn. Frankfurt, 1945: Ella

Buchtipp von Franziska Walch

Ich möchte dieses Buch gerne jenen vorstellen, die schon etwas älter sind, also 60+. Es geht in diesem Buch von Susanne Fröhlich darum, dass es eigentlich nie zu spät ist, einen Neuanfang zu wagen. Jutta ist 68 Jahre alt und

Buchtipp von Sabine Hartl

Das war ein spannender Lesegenuß- eine Familiengeschichte der besonderen Art! Sprachlich wunderbar, leicht zu lesen mit einem Sog, dem man sich kaum entziehen kann. Eine Somalierin wird Nanny in Zeldas Familie und entpuppt sich als phänomenale Sängerin. Ihr Name ist

Über Carl reden wir morgen von Judith W. Taschler

Meine Sommerlektüre Annika Mayr-Staufer „Judith W. Taschler versteht es, den Leser zu fesseln.“ (Sebastian Fasthuber, Falter) – Nach „Die Deutschlehrerin“ ihr neuer großer Familienroman über drei Generationen Fast hat man sich in der Hofmühle damit abgefunden, dass Carl im Krieg

Vom Gehen und Bleiben von Petra Hucke

Ein idyllisches Dorf in den Alpen, doch der Berg droht abzurutschen. Der bewegend aktuelle Roman über Naturgefahren, Gemeinschaft und was uns Heimat bedeutet. Vischnanca ist klein und wunderschön am sonnigen Hang gelegen. Aber die Natur birgt Gefahr: der Berg über dem

Der Geschichtenbäcker von Henn Carsten

Meine Urlaubslektüre: Vom Autor des SPIEGEL-Bestsellers »Der Buchspazierer«: ein warmherziger Roman mit ganz viel Gefühl und in wunderbarer Sprache Bestseller-Autor Carsten Henn erzählt in »Der Geschichtenbäcker« davon, sich selbst anzunehmen, wie man ist, von den Zutaten für ein gutes Leben –

Liebe an miesen Tagen von Ewald Arenz

                      Vom ersten Moment an wissen Clara und Elias, dass sie füreinander bestimmt sind. Damit ändert sich alles: Elias kann nicht länger verdrängen, dass er mit seiner Freundin in einem

Blauwal der Erinnerung

Buchempfehlung von Elisabeth Lobe Der Roman der Bachmann-Preisträgerin Tanja Maljartschuk Ein Roman über den vergessenen ukrainischen Volkshelden Wjatscheslaw Lypynskyj, dessen Leben auf kunstvolle Weise mit dem der Ich-Erzählerin verknüpft wird: Sie sucht in dessen Vergangenheit nach Spuren, um besser mit

Top