Kategorie: Lesetipps vom Bibliotheksteam

Dieses Buch hat mir besonders gut gefallen!

Über Carl reden wir morgen von Judith W. Taschler

Meine Sommerlektüre Annika Mayr-Staufer „Judith W. Taschler versteht es, den Leser zu fesseln.“ (Sebastian Fasthuber, Falter) – Nach „Die Deutschlehrerin“ ihr neuer großer Familienroman über drei Generationen Fast hat man sich in der Hofmühle damit abgefunden, dass Carl im Krieg

Der Geschichtenbäcker von Henn Carsten

Meine Urlaubslektüre: Vom Autor des SPIEGEL-Bestsellers »Der Buchspazierer«: ein warmherziger Roman mit ganz viel Gefühl und in wunderbarer Sprache Bestseller-Autor Carsten Henn erzählt in »Der Geschichtenbäcker« davon, sich selbst anzunehmen, wie man ist, von den Zutaten für ein gutes Leben –

Alte Sorten von Ewald Arenz

Buchempfehlung von Annika Mayr-Staufer       Sally und Liss: zwei Frauen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Sally, kurz vor dem Abitur, will einfach in Ruhe gelassen werden. Sie hasst so ziemlich alles: Angebote, Vorschriften, Regeln, Erwachsene. Fragen hasst

Blauwal der Erinnerung

Buchempfehlung von Elisabeth Lobe Der Roman der Bachmann-Preisträgerin Tanja Maljartschuk Ein Roman über den vergessenen ukrainischen Volkshelden Wjatscheslaw Lypynskyj, dessen Leben auf kunstvolle Weise mit dem der Ich-Erzählerin verknüpft wird: Sie sucht in dessen Vergangenheit nach Spuren, um besser mit

Auf die Plätze, lächeln los!

Wie eine kleine Bewegung unser Leben ändert Ein Lächeln ist die kürzeste Verbindung zwischen zwei Menschen. Radiomoderatorin Sandra König hat dem noch einiges hinzuzufügen: Ein Lächeln wirkt auch nach innen und wenn wir es zulassen, dass es sich dort ausbreitet,

Ende in Sicht

Hella, 69, will sterben. In der Schweiz, in einem Krankenhaus. Also macht sie sich auf den Weg. Diese letzte Fahrt wird ihr alter Passat schon noch schaffen. Doch kaum auf der Autobahn, fällt etwas Schweres auf die Motorhaube ihres Wagens.

Zeit zum Entspannen

Sattgrüne Wiesen, das Bimmeln der Kuhglocken, der Duft von frischem Heu – Almen wecken unsere Sehnsucht. Doch wie ist es, wenn man selbst Misthaufen umsticht, Milchkannen schleppt und Käse herstellt? Julia Barbarino weiß es ganz genau: anstrengend – und erfüllend

Von der Pflicht …. Richard David Precht

„Von der Pflicht“ von Richard David Precht behandelt ein topaktuelles Thema: Unsere Gesellschaft im Angesicht der Pandemie. Wer hat es nicht schon selbst erlebt? Immer wieder scheiden sich die Geister wenn es um das Thema Corona Maßnahmen, Lockdown und Befehlen

Gib dir die Liebe, die du verdienst von Katharina Tempel

                            Dieses Buch kann man nicht beschreiben, man muss es lesen und wird es lieben…………………………. Dieses Buch kann unser Verhältnis zu uns selbst für immer verändern. Wer

Die Welt war eine Murmel

Herbert Dutzler nimmt uns mit auf eine besondere Reise. Gleich nach wenigen Seiten bekam ich das Gefühl,  selbst in dieser Geschichte ein Teil zu sein und erinnerte mich an Vergangenes, an meine Kindheit. Wo eine Pizza etwas seltsames war und

Top