Madame Mallory und der Duft von Curry

DVD-Text – VideoMarkt:

Nach einer Tragödie versucht die indische Kadam-Familie um den Patriarchen Papa in Europa einen Neuanfang. Der Zufall führt den Familienverbund in eine südfranzösische Gemeinde, wo es sich Papa in den Kopf setzt, ein indisches Restaurant auf der gegenüberliegenden Straßenseite des piekfeinen, mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Gourmettempels „La Saule Pleureur“ zu eröffnen. Dessen Besitzerin Madame Mallory ist alles andere als erfreut. Ein erbitterter Kleinkrieg entbrennt, bis sich Papas begnadeter Sohn Hassan entschließt, bei Madame in die Lehre zu gehen“.

Durch die beeindruckende Bilder der indischen Küche und tolle Schauspieler – Helen Mirren spielt Madame Mallory –  erlebte ich einen schönen Fernsehabend mit vielen Wohlfühlmomenten. Im letzten Teil des Films steht die laborartige Küche eines Pariser Nobelrestaurants, welche einen noch nie dagewesenen Geschmack präsentieren will,  im Mittelpunkt. Es gibt noch eine kleine Liebesgeschichte nebenbei, aber vor allem geht es um die Liebe zum Kochen und den richtigen Gewürzen. Der Film bewirkte bei mir Sehnsucht nach gutem (indisch oder französisch) Essen, das mit Liebe gekocht wird. Ein wunderschöner Film zum träumen, lachen, genießen für die ganze Familie.

Trailer auf YouTube.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*