Vom Gehen und Bleiben von Petra Hucke

Rate this post

Vom Gehen und Bleiben

Ein idyllisches Dorf in den Alpen, doch der Berg droht abzurutschen. Der bewegend aktuelle Roman über Naturgefahren, Gemeinschaft und was uns Heimat bedeutet.

Vischnanca ist klein und wunderschön am sonnigen Hang gelegen. Aber die Natur birgt Gefahr: der Berg über dem Dorf droht abzurutschen. Das betrifft alle: die junge Bäuerin Ria ist hier zu Hause, hat ihren Hof als Biobetrieb zukunftsfähig gemacht. Die deutsche Familie Blom ist neu ins Dorf gezogen und liebt alles daran – die Natur, den Garten am Haus, die gute Nachbarschaft. Doch jetzt muss die Dorfgemeinschaft abstimmen und steht vor der Entscheidung: »Bleiben oder gehen?« Ria und die Menschen um sie herum müssen sich fragen, wie sie leben wollen und was ihnen wirklich wichtig ist. Und die Entscheidung jedes Einzelnen werden sie alle gemeinsam treffen.

Mitreißend, hochaktuell und facettenreich: ein Roman über Mensch, Natur, Klima, Gebirge und die Herausforderungen unserer Zeit

Petra HuckePetra Hucke lebt in München. Sie studiert in Leipzig, München und Geng und hat Familie in der Schweiz. Vor zwei Jahren stieß sie auf die Geschichte eines Graubündner Dorfes, da in Gefahr steht, abzurutschen. Daraus entwickelte sie dann die Idee für ihren Roman.

Textquelle Krüger Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*