GRETA und Rettet die Erde

Greta – wie ein kleines Mädchen zu einer großen Heldin wurde

Greta Thunbergs Geschichte als Bilderbuch für Kinder ab 6 Jahren

Die beeindruckende Geschichte der sechzehnjährigen Klimaaktivistin Greta Thunberg, die eine weltweite Schülerbewegung entfacht hat und die mächtigsten Menschen der Welt zum Handeln gegen den Klimawandel auffordert – erzählt als Bilderbuch.

Erderwärmung, schmelzende Eiskappen und die wachsende Bedrohung des Planeten Erde – als Greta in der Schule vom Klimawandel erfährt, ist sie am Boden zerstört. Was kann sie tun? Wenn die Erwachsenen sich nicht genug dafür einsetzten, den Planeten zu retten, muss Greta selbst aktiv werden. Also streikt sie. Jeden Freitag führt ihr Weg nicht in die Schule, sondern zum Parlamentsgebäude in Stockholm, wo sie ein Plakat mit der Aufschrift „Schulstreik fürs Klima“ hält. Anfangs ist sie allein, doch nach einiger Zeit schließen sich immer mehr Schülerinnen und Schüler ihrem Streik an, bis ihr einsamer Protest zu einer weltweiten Bewegung gegen den Klimawandel wird. Heute hält Greta Reden bei wichtigen Veranstaltungen wie der UN-Klimakonferenz und ist eine der führenden Stimmen im weltweiten Diskurs darüber, wie wir unseren Planeten retten können. Damit sendet Greta die wichtige Botschaft, dass man nie zu klein ist, etwas Großes zu bewirken.

Dieses Bilderbuch über die Klimaaktivistin Greta Thunberg informiert und inspiriert junge Leser, die beginnen, sich mit der Welt um sich herum zu beschäftigen. Textquelle: Knesebeck Verlag

Rettet die Erde!

 

Kleine Veränderungen erzielen große Wirkung

Kinder sehen sich den großen Veränderungen im Zeitalter des Klimawandels besonders hilflos ausgeliefert. In den vergangenen Monaten sind sie auf die Straße gegangen und fordern die Erwachsenen zum Umdenken auf. Dass jede und jeder die Möglichkeit hat, im direkten Umfeld etwas zu ändern, zeigt das neue Folien-Bilderbuch von Patrick George sehr kreativ: Lasst das Auto stehen! Verschwendet keinen Strom! Spart Wasser! Pflanzt Bäume! Durch Hin- und Herblättern der Folienseiten landet ein Auto in der Garage, wird eine Wurst zur Gurke oder findet Müll den Weg aus dem Meer in die Tonne … Kinder bekommen auf diese Weise das Gefühl, etwas verändern zu können – erst im Buch, dann in der Realität. Die englische Originalausgabe wurde mit Crowdfunding realisiert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*