Monat: Januar 2016

Oma lässt grüßen und sagt es tut ihr leid

Eine Buchempfehlung von Mayr Franz-Leser der Stadtbibliothek Oma ist 77, Ärztin, Chaotin und treibt die Nachbarn in den Wahnsinn. Elsa ist 7, liebt Wikipedia und Superhelden und hat nur einen einzigen Freund: nämlich Oma. In Omas Märchen erlebt Elsa die

Club der roten Bänder

Albert Espinosa ist vierzehn Jahre alt, als er an Knochenkrebs erkrankt. Doch statt zu resignieren, nimmt er den Kampf gegen die Krankheit auf. Mit fünf anderen „Todgeweihten“ gründet er den Club der roten Bänder. Gemeinsam finden sie heraus, wie Glücklichsein

Glücksgeheimnisse aus der gelben Welt

Albert Espinosa entführt uns in die „gelbe Welt“: Gelb, weil während einer Chemotherapie die Haut gelb wird. Mit vierzehn erkrankt Espinosa an Knochenkrebs und kämpft die weiteren zehn Jahre tapfer dagegen an. Mit unerschütterlicher Energie und vor allem: Humor. Als

Die Schneelöwin

Der neue Roman von Camilla Läckberg „Die Schneelöwin“ erschienen im Verlag List – Ullstein – 2016 – ein Kriminalroman aus der Reihe „Ein Falck-Hedström-Krimi“. Der Titel samt Cover passt gut zu den derzeit kalten Wintertagen und zum eisigen Jänner-Wochenende, das

Pretty Girls – ein Thriller für starke Nerven

„PRETTY GIRLS“ von Karin Slaughter, erschienen bei Harper Collins, 2015. Wie alle Thriller von Karin Slaughter sorgt auch der neue Roman von ihr für sehr viel Nervenkitzel, denn die Geschichte ist grausam, spannend, düster. Verlagstext: März 1991. Nach einer Party

Top